List of active policies

Name Type User consent
Nutzungsbedingungen Site policy All users
Datenschutzerklärung Privacy policy All users

Summary

Die Nutzungsbedingung der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf umfasst folgende Themen

  • Registrierung, Zugangskennung und Nutzungsberechtigung

  • Urheberrechte,  Verwendung der Informationen und Materialien
  • Ende der Moodle-Nutzungsberechtigung
  • Anzeige unsachgemäßer Verwendung
  • Änderungen des Angebots und der Nutzungsbedingungen

Full policy

Nutzungsbedingungen der E-Portfolio-Plattform Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

Grundsätzlich gelten die Nutzungsbedingungen und rechtlichen Hinweise des „ZIM“ der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Darüber hinaus akzeptieren Sie mit der Nutzung der E-Portfolio-Plattform Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ausdrücklich die im Folgenden beschriebenen Nutzungsbedingungen.

Die Hinweise zu Datenschutz und Datensicherheit sind Bestandteil der Nutzungsbedingungen und sollten von jedem Nutzer beachtet und gelesen werden.

 

Registrierung, Zugangskennung und Nutzungsberechtigung

Nutzungsberechtigt sind Lehrende und Studierende sowie Mitarbeiter der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sowie angegliederter Organisationen. Das hiermit gewährte Nutzungsrecht an Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist nicht übertragbar und Ihnen allein zugestanden.

Durch Nutzung des Moodle-Angebots unter den Bedingungen dieser Vereinbarung versichern Sie der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, dass die Informationen, die Sie an die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf übermittelt haben, um sich als Nutzer zu registrieren, vollständig, korrekt und aktuell gültig sind. Ein Nutzer ist für alle Aktivitäten, die unter seinem Anmeldenamen ablaufen, verantwortlich. Achten Sie deshalb darauf, dass Sie Ihren Anmeldenamen und/ oder Ihr Passwort niemandem mitteilen werden. Ferner, dass die in Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verwendete E-Mail-Adresse gültig ist und abgerufen wird. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Nutzerkennung und Ihr Passwort vor unautorisiertem Gebrauch geschützt sind. Falls Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten bemerken oder vermuten, verpflichten Sie sich, das Administratorenteam  unverzüglich zu benachrichtigen.

 

Urheberrechte,  Verwendung der Informationen und Materialien

Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist so konfiguriert, dass Nutzer beliebige Inhalte aus dem Internet in ihre Ansichten einbinden oder Dateien über ihre Ansichten veröffentlichen können. Die Verantwortung für in Ansichten eingebundene Inhalte und die in Moodle gespeicherten Dateien und Daten übernimmt der Nutzer.

Bei der Nutzung von Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zur Erstellung von Prüfungsleistungen, -inhalten u.ä. durch Studierende liegt die Verantwortung für die fristgerechte Freischaltung der (prüfungs-) relevanten Ansichten bei den Studierenden selbst. Bei anwenderbedingten oder technischen Problemen sind die betroffenen Studierenden zu einer rechtzeitigen Kontaktaufnahme mit dem Administratorenteam verpflichtet.

Sie verpflichten sich, die auf der E-Portfolio-Plattform Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zur Verfügung gestellten Materialien nicht für andere Zwecke zu vervielfältigen, zu nutzen, zu verkaufen, zu übertragen, zu publizieren oder anderweitig zur Verfügung zu stellen. 

Jeder Nutzer besitzt an eigens erstellten Inhalten das alleinige Urheberrecht, auch dann, wenn diese Inhalte anderen Personen zur Ansicht zur Verfügung gestellt werden. Ohne eine ausdrückliche schriftliche Genehmigung des Rechteinhabers ist es untersagt, diese Inhalte anderweitig zu nutzen oder zu verwerten. Es ist strengstens untersagt, digitale Medien, z.B. Fotos, Musik- oder Filmstücke (z.B. mp3), welche urheberrechtlich geschützt sind, auf den Server zu übertragen. Eine Zuwiderhandlung kann nachhaltige, rechtliche Konsequenzen zur Folge haben. Es ist zu beachten, dass jeder Nutzer alleinig dafür verantwortlich ist, welche Daten und Dateien vom Nutzer auf den Server übertragen werden.

Die Administratoren können jederzeit auf Ihr Portfolio und die Inhalte, die Sie eingestellt haben, zugreifen. Dies wird ausschließlich geschehen, wenn es zur Unterstützung Ihrer Arbeit oder aus administrativen Gründen, die diesen Nutzungsbedingungen entsprechen, erforderlich ist.

 

Ende der Moodle-Nutzungsberechtigung

Die Nutzungsberechtigung für Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und das Recht, die Moodle-Materialien zu verwenden, ist grundsätzlich befristet. Für Studierende gilt die allgemeine Alumni-Regelung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf kann den Zugang zu den Moodle-Materialien in Teilen oder gänzlich aussetzen oder Ihre Nutzungsberechtigung beenden, wenn die Moodle-Materialien unter Ihrer Nutzerkennung in einer Weise genutzt werden, welche die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf für eine Verletzung dieser Bestimmungen hält oder die in anderer Weise zu einem Schaden für die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf führt.

Ihr E-Portfolio darf nicht dafür verwendet werden, um beleidigendes Material zu speichern oder abzubilden. Wird das Administrationsteam über den Gebrauch von nicht einwandfreiem Material innerhalb Ihres Portfolios informiert, wird Ihr Account geschlossen und Ihr Zugang zu Moodle eingefroren, während eine Untersuchung in Übereinstimmung mit den Verhaltensrichtlinien oder einer ähnlichen Regelung der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf durchgeführt wird. Gleiches gilt, wenn Sie sich innerhalb der E-Portfolio-Plattform Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unangemessen verhalten. Unangemessenes Verhalten beinhaltet: Missbrauch des Meldesystems von nicht einwandfreiem Material, absichtliche Versuche, Dateien mit Viren hochzuladen, nicht einwandfreies oder maßloses Feedback oder Kommentare zum Portfolio eines anderen Nutzers, sowie jedes andere Verhalten, das von der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf als Ärgernis oder Beleidigung aufgefasst wird.

 

Anzeige unsachgemäßer Verwendung

Das Administratorenteam der Moodle- Webseite der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unternimmt alle angemessenen Schritte, um den Nutzern eine sichere, geschützte und betriebsbereite E-Portfolio-Plattform bereitzustellen. Sollten Sie zu irgendeiner Zeit das Gefühl haben, dass Ihre Rechte als Nutzer verletzt wurden oder Fragen zu den Nutzungsbedingungen (der Benutzerinnenordnung) bestehen, setzen Sie sich bitte unverzüglich mit dem Administratorenteam in Verbindung. 

Jeder unaufgeforderte Kontakt, den Sie infolge von persönlichen Informationen erhalten, die Sie über Ihr Portfolio öffentlich gemacht haben, obliegt Ihrer eigenen Verantwortung. Jedoch sollte jede Art von Verhaltensmissbrauch eines Nutzers von Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf dem Administrationsteam sofort gemeldet werden.

Wir möchten Sie bitten, anstößiges oder unangebrachtes Material auf der Plattform sowie belästigendes Verhalten durch andere Nutzer schnellstmöglich dem Administratorenteam zu melden. Wir versichern, dass diese Meldungen in einem angemessenen zeitlichen Rahmen überprüft werden.

 

Änderungen des Angebots und der Nutzungsbedingungen

Die  Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf kann Teile oder bestimmte Funktionen des Angebots jederzeit ändern oder außer Kraft setzen. Entsprechend kann die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf jederzeit die Nutzung und den Zugang zu Moodle sowie die Dauer und den Umfang der Nutzung beschränken. Die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf ist jedoch bestrebt, Ausfallzeiten möglichst kurz zu halten und dafür Sorge zu tragen, dass alle Funktionen jederzeit zur Verfügung stehen.

Gelegentlich werden Änderungen an den Nutzungsbedingungen durchgeführt, um Änderungen an der Plattform und dem Feedback von Nutzern gerecht zu werden. Es wird daher empfohlen, die Nutzungsbedingungen bei jedem Besuch von Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu lesen. Größere Änderungen werden auf der Startseite angekündigt.



Summary

Hinweise zu Datenschutz und Datensicherheit

  • Datenschutzerklärung zu Moodle
  • Rechtsgrundlagen
  • Personenbezogene Daten
  • Aufbewahrungsfristen
  • Auskunft, Löschung, Sperrung
  • Datenübertragbarkeit
  • Cookies
  • Server Logfiles
  • SSL-Verschlüsselung

Full policy

Hinweise zu Datenschutz und Datensicherheit

 

Datenschutzerklärung zu Moodle

Sie erhalten als Nutzer/-in unserer Internetseite in dieser Datenschutzerklärung notwendige Informationen darüber, wie und in welchem Umfang sowie zu welchem Zweck die Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf Daten von Ihnen erhebt und wie diese verwendet werden. Die Daten werden nur innerhalb der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verarbeitet und verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Rechtsgrundlagen

Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Regelungen dazu finden sich in: 

Europäische Datenschutzgrundverordnung (EU DSGVO)

Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Landesdatenschutzgesetz NRW (LDSG)

Teledienstegesetz (TDG)

Mediendienste-Staatsvertrag (MDStV)

Teledienstedatenschutzgesetz (TDDSG).

 

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten werden zum Zweck der administrativen Nutzerverwaltung, zur Kontaktaufnahme und Interaktion mit Ihnen sowie zur Bereitstellung personalisierter Dienste zur Durchführung Ihres Studium bzw. Ihrer Arbeit an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf von uns gespeichert.

Für die Nutzung von Moodle werden Ihr Vor- und Zuname, Ihr Anmeldename und Ihre Anmelde-E-Mail-Adresse in Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gespeichert.

Weitere Daten, die evtl. von Ihnen gespeichert werden, sind Inhalte, die Sie selbst im Rahmen Ihrer Arbeit oder Ihres Studiums in Moodle einstellen. Nutzer von Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sind u.a. aus datenschutzrechtlichen Gründen für die Sicherung Ihrer selbst eingestellten Daten (Bilder, Dateien, Videos, Texte und Links) selbst verantwortlich. Dieser Hinweis ist auch in Bezug auf das Urheberrecht zu beachten. Eine Datensicherung führen Nutzer bitte ausschließlich im sog. LEAP2A-Format durch. Die dabei erzeugte ZIP-Datei speichern Sie als Nutzer bitte für Dritte unzugänglich auf Ihrem jeweiligen Computer. Es ist dabei zu beachten, dass die Archivdatei (ZIP-Datei) immer neu generiert wird und es daher einige Sekunden, je nach Größe auch einige Minuten, dauern kann, bevor die Sicherung zum Download zur Verfügung gestellt wird. Unabhängig davon erfolgen Backups, wodurch sämtliche Daten gesichert werden. Diese Backups des gesamten Systems sind nicht dafür geeignet einzelne Daten und Datensätze wiederherzustellen.

Die in Moodle gespeicherten Inhalte werden mit Ihrem Klarnamen gespeichert und angezeigt. Sie haben die Möglichkeit über die Ansichten-Einstellung selbst zu bestimmen, ob und ggf. welche Personen- oder Personengruppen diese Daten sehen dürfen. Diese Daten werden von Moodle intern verschlüsselt abgelegt.

Wenn Sie Moodle der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf verlassen (z.B. durch Exmatrikulation), haben Sie Anspruch darauf, dass Ihre Daten aus dem bestehenden System gelöscht werden. Die Löschung Ihrer persönlichen Informationen erfolgt automatisch, wenn Sie nicht mehr zum Personenkreis der Nutzungsberechtigten gehören, zu einem Zeitpunkt, an dem das System gepflegt und gewartet wird.

Beachten Sie, dass verschiedene Protokolle für einen bestimmten Zeitpunkt (z.B. für ein Semester) gespeichert werden. Die Speicherung erfolgt aus unterschiedlichen Gründen, z.B. wenn Daten zu Ihrem eigenen Nutzen zu einem späteren Zeitpunkt wieder sichtbar gemacht werden müssen.

 

Aufbewahrungsfristen

Ihre personenbezogenen Daten werden für die Dauer Ihres Studiums/Ihrer Arbeit bei der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gespeichert. Nach Beendigung ihrer Tätigkeit/Ihres Studiums und Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden Ihre Daten gelöscht.

 

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie erhalten jederzeit auf Anfrage Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten sowie dem Zweck von Datenerhebung sowie Datenverarbeitung. Bitte wenden Sie sich hierzu an u. g. Kontaktadresse.

Außerdem haben Sie das Recht, die Berichtigung, die Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Sie können Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen durch Schreiben an die u. g. Kontaktadresse widerrufen. Ihre Daten werden dann umgehend gelöscht. Eine weitere Nutzung der Lernplattform Moodle ist dann aber nicht mehr möglich.

Ausgenommen von der Löschung sind Daten, die aufgrund gesetzlicher Vorschriften aufbewahrt oder zur ordnungsgemäßen Geschäftsabwicklung benötigt werden. Damit eine Datensperre jederzeit realisiert werden kann, können Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

Werden Daten nicht von einer gesetzlichen Archivierungspflicht erfasst, löschen wir Ihre Daten auf Ihren Wunsch. Greift die Archivierungspflicht, sperren wir Ihre Daten. Für alle Fragen und Anliegen zur Berichtigung, Sperrung oder Löschung von personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragten unter den Kontaktdaten in dieser Datenschutzerklärung bzw. an die im Impressum genannte Adresse.

 Profildaten, die Sie auf freiwilliger Basis eingegeben haben, können Sie jederzeit selbst löschen.

 

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, jederzeit Ihre Daten ausgehändigt zu bekommen. Auf Anfrage stellen wir Ihnen Ihre Daten in menschenlesbaren, gängigen und bearbeitbaren Formaten (html) zur Verfügung.

 

Cookies

Um Moodle an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf zu nutzen, müssen Sie innerhalb Ihres Browsers die Verwendung von Cookies erlauben. Bitte beachten Sie, dass die in diesen Fällen erzeugten Cookies keine personenbezogenen Daten speichern.

 

Server Logfiles

Mit dem Zugriff auf Moodle werden die IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Name der aufgerufenen Datei, Größe der Datei, Status für den Abschlusszustand der Verbindung, Browserversion und Betriebssystem registriert und gespeichert. Die Logeinträge werden ausgewertet, um Störungen des Dienstes oder Angriffe auf den Dienst zu erkennen. Die Daten werden nicht an Dritte weitergeben und nach spätestens sieben Tagen gelöscht.

 

SSL-Verschlüsselung

Die Verbindung zu Moodle erfolgt mit einer SSL-Verschlüsselung. Über SSL verschlüsselte Daten sind nicht von Dritten lesbar. Übermitteln Sie Ihre vertraulichen Informationen nur bei aktivierter SSL-Verschlüsselung und wenden Sie sich im Zweifel an uns.

 

Kontaktdaten:

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr 1
40225 Düsseldorf
Düsseldorf

Tel: +49 211 81-11118

Weitere Informationen und Kontaktdaten im Impressum der Heinrich-Heine-Universität:
undefinedhttp://www.uni-duesseldorf.de/home/footer/impressum.html


Datenschutzbeauftragter und Leiter der Stabsstelle Datenschutz:

Kurt Finkbeiner
Universitätsstr. 1
Gebäude: 16.11
Etage/Raum: 01.81
40225 Düsseldorf
Tel.: +49 211 81-13214
Fax: +49 211 81-10549